Ensemble







Catarina Coresi Lal


Gesang, Lied / Oratorium, Opernklasse / Repertoire - Lehrbeauftragte


Ausbildung und Berufserfahrung:


  • Absolventin der Musikakademie Bukarest, Fachrichtung Gesang; Masterat in Opernrepertoire; Doktorat in Musikwissenschaft

  • Mit 19 Jahren wurde Catharina Coresi am Operetten-Theater "Ion Dacian" in Bukarest verpflichtet. Zahlreiche Auftritte an den wichtigsten Opern- und Konzerthäusern in Rumänien: Nationaloper Bukarest, Philharmonie "G. Enescu" Bukarest, Rumänischer Rundfunk, Philharmonie "Banatul" Temesvar, Philharmonie "M. Jora" Bacau, Philharmonie Botosani, Lyrisches Theater Craiova, Musiktheater Brasov

  • Gleichzeitig beginnt auch eine internationale Karriere mit Gastauftritten und Tournéen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Holland, Belgien


  • Seit 1998 in Wien wohnhaft, und von 1999 bis 2009 Solistin des "Hofburg"–Orchesters.


  • Gastauftritte in der Nationaloper Bratislava und im Schloss Neuwaldegg - Wien (Verdi - Lady Macbeth), Nationaloper Bucharest (Verdi – La Traviata, Lady Macbeth und Abigaille), Teatro de la Ciudad Mexico (25 Anos Festival de México en el Centro Historico – Donna Anna) Oper Bergen – Norwegen (Olympia, Giulietta, Antonia, Stella in Hoffmann's Erzählungen), Teatro Marrucino (Nedda), Oper Kronstadt (Norma, La Traviata und Fiordiligi), Philharmonie Hermannstadt (Fiordiligi), Beijing – Konzertsaal der Verbotenen Stadt – und Bergen – Arenum (A. L. Webers "Requiem", Mozarts Requiem), Oper Constanta (Floria Tosca, La Traviata und Leonora/Trovatore), Philharmonie Bukarest und Arad (Verdi-Requiem), Philharmonie Temesvar (Beethoven, 9. Symphonie), Opera nights by Corvins Castle - Hunedoara (Verdi, La Traviata)


  • In Rahmen des "Festivalo dell' Arte", Castel Gandolfo, hat Catarina Coresi im Begrüßungs-Konzert für Papst Benedikt XIV., unter der Leitung des Rinaldo Muratori, Ausschnitte aus "Macbeth", "Norma" und "La Traviata" vorgetragen


  • Deutschland-Tour mit "Cosi fan tutte" (Fiordiligi) in Begleitung der Capella Istropolitana


  • Konzerte mit Orchester und Liederabende in Wien (Musikverein, Konzerthaus, Hofburg), Berlin (Philharmonie Berlin), Bukarest, Rom, Paris, Orleans, Toulouse, Ramonville, Venedig, Padua




  • Opernrepertoire (gesungen):

      W. A. Mozart
    • Don Giovanni – Donna Anna
    • Cosi fan tutte – Fiordiligi
    • Figaros Hochzeit – Gräfin
    • Die Zauberflöte – Pamina (konzertant)
      G. Verdi
    • La Traviata – Violetta Valery
    • Nabucco – Abigaille
    • Macbeth – Lady Macbeth
    • Il Trovatore - Leonora
    • Rigoletto – Gilda
      G. Puccini
    • Tosca – Floria Tosca
      Ch. Gounod
    • Faust - Marguerite
      R. Leoncavallo
    • I Pagliacci – Nedda
      V. Bellini
    • Norma – Norma
      G. Donizetti
    • Don Pasquale – Norina
    • Roberto Devereux – Elisabetta (konzertant)
      J. Offenbach
    • Hoffmann's Erzählungen – Olympia, Giulietta, Antonia
      Fr. Poulenc
    • La voix humaine – La femme