Ensemble







Karl Wenninger


Schauspieler


Ausbildung und Berufserfahrung:


  • Geboren am 06. Oktober 1973 als 4. von 8 Kindern in Salzburg

  • Vater Alois Wenninger (Gendarm), Mutter Josefine Wenninger (Hausfrau)

  • 1993 Matura (musisches Bundes-Oberstufenrealgymnasium)

  • 1993 - 1998 Medizinstudium in Innsbruck und Graz

  • 1998 Präsenzdienst in Salzburg

  • 1999 - 2000 Holzarbeiter(Holzhandel im Salzburger Land)

  • 2002 - 2003 Mineur im Untertagebau bei Alpine Bau in Deutschland

    • "Den Traum Schauspieler zu werden hatte ich seit meiner Kindheit. Diesen Traum auch zu verwirklichen schien mir aber unmöglich, deshalb entschloss ich mich nach der Matura einen „vernünftigen“ Beruf anzustreben. Als ich mich irgendwann Untertage wieder fand, fasste ich den Entschluss mit 30 Jahren das Unmögliche doch zu versuchen."

  • 2004 - 2008 Schauspielausbildung am staatl. gen. Schauspielstudio Gmelin in München, Rollenunterricht bei Mario Andersen (Bayerische Theaterakademie), Sprachunterricht bei Helmut Becker (Bayerische Theaterakademie), Gesangsunterricht bei Prof. Thomas Gropper (Hochschule für Musik und Theater München)
  • Schauspielunterricht bei Michael König (Burgschauspieler und Professor am Max Reinhardt Seminar in Wien)



    • Produktionen als Schauspieler
      2007
  • Angelo, Maß für Maß, W. Shakespeare

  • Mann, Traum im Herbst, J. Fosse

  • Medwedenkow, Die Möwe, A. Tschechow

  • Sohn, Bauern sterben, F. X. Kroetz

  • Chlestakow, Der Revisor, N.Gogol

  • Ruprecht, Der zerbrochene Krug, H. v. Kleist

  • Leontes, Das Wintermärchen, W. Shakespeare

  • Nikita, Die Macht der Finsternis, L. Tolstoi

  • Lanzelot, Der Kaufmann von Venedig, W. Shakespeare

  • Paul Liga, Groß und Klein, B. Strauß

  • Der Mann, Groß und Klein, B. Strauß

  • Woyzeck, Woyzeck, G. Büchner


    • 2006
  • Valentin, Faust, J. W. Goethe

  • Kasimir, Kasimir und Karoline, Ö. v. Horvath

  • Hermann, Nicht Fisch nicht Fleisch, F. X. Kroetz

  • Gregers Werle, Die Wildente, H. Ibsen

  • Arbeiter, Furcht und Elend des Dritten Reiches, B. Brecht

  • Hans von Wittenstein, Undine, J. Giraudoux

  • Ernst, Die Unbekannte aus der Seine, Ö. v. Horvath

  • Karl Thomas, Hoppla, wir leben, E. Toller

  • Beppo, Viel Lärm in Chiozza, C. Goldoni

  • Peer Gynt, Peer Gynt, H. Ibsen


    • Lesungen
  • 2008 Kreuzwegbetrachtungen in der Peterskirche Wien (gemeinsam mit Michael König; u.a. wirkten Gabriele Schuchter, Peter Simonischek, Brigitte Karner, Georg Kusztrich und Raphael Schuchter  mit).

  • 2007 Ein Abend mit Texten und Tönen über die Seele  Zist-Kongress - Jahreszeiten der Seele im Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen (gemeinsam mit Shin Lee, Martina Duffner, Sonja Münzel. Inszenierung: Henny Beyer