Archiv







"Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht"


von Joseph Roth


PREMIERE AM 22. SEPTEMBER 2017


Synopsis

Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht, geschrieben im französischen Exil, ist eine Parabel auf die Macht des Bösen.
Eine ganze Nacht hindurch lauschen die Gäste des russischen Emigrantenlokals "Tari-Bari" in Paris der Lebensbeichte Semjon Golubtschiks, der sich selbst einen Mörder nennt.




Dramatisierung Geirun TINO
   
Regie & Bühne Geirun TINO