Archiv







"Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht"


von Joseph Roth


PREMIERE AM 28. OKTOBER 2017


Synopsis

Eine ganze Nacht hindurch lauschen die Gäste des russischen Lokals "Tari-Bari" in Paris der Lebensbeichte Semjon Golubtschiks:
Dass er als unehelicher Sohn des Fürsten Krapotkin anerkannt werden wollte und scheiterte. Dass der Hass auf seinen Rivalen, den Ziehsohn des Fürsten, und der Drang nach Verwirklichung seiner Rachepläne ihn in den Spitzeldienst der zaristischen Geheimpolizei trieben. Und, dass er aus Eifersucht die von ihm umworbene Lutetia und seinen Rivalen erschlug...
Dieses spannende und düster-ironische Werk ist eine Parabel auf die Macht des Bösen, auf die Logik von Hybris und Verrat.


Mit
Philipp KAPLAN, Geirun TINO, u. a.



Dramatisierung Geirun TINO
   
Regie & Bühne Geirun TINO