Repertoire







"Freuds Dora"


nach Sigmund Freud
von Philipp KAPLAN


PREMIERE AM 20. DEZEMBER 2011


Synopsis

Ida Bauer - aus Freuds Aufzeichnungen unter dem Pseudonym "Dora" bekannt geworden - kommt mit ihrem Partner Ernst zu Freud, um ihre Therapie abzubrechen. Sie ist die Sexualisierung ihres Lebens leid, und will Freuds Methode als chauvinistisches Instrument bloßstellen.

Eine Patientin Freuds bekennt sich zu ihrem behandelnden Psychoanalytiker solidarisch, und beginnt, Ida Bauer gemäß Freuds Methode zu durchleuchten.

Die Patientin, Ernst und Ida selbst werden von der Vergangenheit des "Fall Dora" eingeholt.


Dauer: 1h10



Besetzung:

Ida Bauer ("Dora") Ingeborg MAMMERLER
Patientin Julia PROCK-SCHAUER
Ernst Philipp LERNBAß / Philipp KAPLAN
   
 
Dramatisierung: Philipp KAPLAN
   
Regie & Musik: Philipp KAPLAN